Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TopJob-Magazin der IHK zu Leipzig

wer macht was? 21 Echt spannend Berufsbereich: Elektronik Leiterplatten. Sie fertigen elektronische Geräte oder Anlagen und arbeiten an Inbetriebsetzun- gen oder Instandhaltungsarbeiten. Sie prüfen Geräte und Komponenten, führen Mess- und Prüf­arbeiten durch, erarbeiten Kontroll- und Testverfahren. Anforderungen und Voraussetzungen: Elektro- nikern und Elektronikerinnen machen Rechnen und Algebra Spaß, sie haben Freude und gute Leistungen in den Fächern Physik und Techni- sches Zeichnen. Sie sind Experimentierer und Tüftler und interessieren sich für technische Zusammenhänge und Elektronik. Elektroniker und Elektronikerinnen sind feinmotorisch begabt und arbeiten gründlich, exakt und sorgfältig. Zudem verfügen sie über abstraktes wie analytisches Denkvermögen. Sie sind die Herren über den Strom – fast egal, auf welchem Anwendungsgebiet. Denn mit der rasanten Entwicklung auf dem Elektronikmarkt hat es auch eine zwangsläufige Anpassung der beruflichen Erfordernisse gegeben. Elektroniker und Elektronikerinnen haben ein weites Tätigkeitsfeld. Sie entwickeln und reali- sieren in Zusammenarbeit mit anderen Fachleu- ten elektronische Schaltungen oder Compu- terprogramme. Sie wirken mit beim Bearbeiten von Aufträgen oder Projekten, beim Planen und Überwachen von Herstellungsprozessen für Elektronikprodukte und erstellen technische Dokumente wie z. B. Fertigungsunterlagen für Ausbildungsberuf Dauer* Elektroniker/-in für Gebäude und Infrastruktursysteme......... 42 Betriebstechniker/-in................................... 42 Automatisierungstechniker/-in................. 42 Geräte und Systeme..................................... 42 *Ausbildungsdauer in Monaten P O W ER AUF DAUER . DIE B ERUFS B EREICHE ME T ALL UND ELE K T R O NI K Anzeige

Seitenübersicht