Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Nachhaltiges Flächenmanagement im Grünen Ring Leipzig

49 geeignet sind. Als naturschutzfachlich bedeutende Zielbio- tope wurden dabei Rohböden und ehemalige Industrieareale mit Pionier- und Hochstauden bewertet. Auch sozioökono- mische Aspekte wie der Wert für das Naturerleben oder das Angebot an Grünflächen im angrenzenden Wohnquartier flossen in die Bewertung ein. Aufwertungspotenzial von über 100 Brachflächen Nach Abstimmung mit öffentlichen und privaten Eigentü- mern kamen schließlich über 100 geeignete Brachflächen mit einer Gesamtgröße von 2500 Hektar für das außerge- wöhnliche Großprojekt in Frage – darunter z. B. der Gleis- park Frintrop in Essen, die Zeche Alma in Gelsenkirchen oder das Kohlenlager Waldteich in Oberhausen. Dass das Konzept gut und innovativ war, belegt seine Plat- zierung im Wettbewerb: Den Initiatoren war es gelungen, unter die zehn besten Projektideen zu kommen und mehr als 100 Mitbewerber aus ganz Deutschland hinter sich zu lassen. Dafür gab es ein Preisgeld von 10.000 Euro, mit dem ein detaillierter Projektantrag finanziert wurde. Auch wenn der Vorschlag im Finale scheiterte und die Fördergelder somit ausbleiben, wird geprüft, ob zumindest ein Teil des geplan- ten Vorhabens in Eigenregie umgesetzt werden kann. Eine Überlegung geht dahin, die biologische Vielfalt auf mehreren Brachflächen mit einer Gesamtgröße von ca. 170 Hektar auf- zuwerten. Die Flächen sind öffentlich zugänglich und dienen der Naherholung und Umweltbildung. Weitere Informationen: www.metropoleruhr.de, Dirk Janzen, Tel. 0201 2069-708 Neues Verbindungsstück zwischen den Land- schaftsräumen Hünxer Wald und Gartroper Busch: Renaturiertes Militärdepot in Hünxe. >> Der Regionalverband Ruhr – ein Portrait > verteilt auf elf kreisfreie Städte und vier Landkreise in Nordrhein-Westfalen > Fläche: 4435 Quadratkilometer > Bevölkerung: 5,2 Millionen Einwohner > größter Metropolraum Deutschlands > ein Drittel der Landesbevölkerung lebt hier auf nur 13 Prozent der Landes- fläche; im Umkreis von 500 Kilometern leben 40 Prozent der EU-Bevölkerung > Aufgaben: Regionalplanung für den Metropolraum, Wirtschafts- und Tourismusförderung, Öffentlichkeits- arbeit > Träger bedeutender Infrastruktur- projekte wie der Route der Industrie- kultur und des Emscher Landschafts- parks sowie von sieben Revier- und Freizeitparks Dirk Janzen, Tel. 02012069-708

Seitenübersicht