Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Nachhaltiges Flächenmanagement im Grünen Ring Leipzig

Kindertagesstätte Hummelburg: Mehr Freiraum durch Abbruch alter Gebäude Erlebnisparadies für Groß und Klein: Neugestalteter „Matschplatz“ der Kita Hummel- burg in Großpösna. Projektträger: Gemeinde Großpösna Projektdauer: 2002 – 2004 Gesamtinvestition: 55.800 Euro; davon 60 Prozent Förderung nach FR-Regio, 40 Prozent Eigenmittel der Kommune Standort: Fuchshainer Straße, Großpösna Standortbeschreibung Die Kindertagesstätte befindet sich im Ortsteil Großpösna, unweit des Ortszentrums. Charakteristisch ist das Hauptgebäude inmitten eines weitläufigen Freigeländes. Mit einer Gesamtfläche von ca. 5800 Quadratmetern bietet das Grundstück zahlreiche Lebens- und Entdeckungsräume für freie Bewegung, Spiel und Rückzug. Frühere Nutzung Kinderheim bis in die 1990er-Jahre, danach stillgelegt und Leerstand bis 2002. Jetzige Nutzung Tagesstätte für ca. 85 Kinder im Alter von 1 - 7 Jahren; großräumige Freianlage mit „Matschplatz“, Verkehrsgarten, Feuchtbio- top und Kleintierunterkünften. Umsetzung Nach dem Erwerb der Immobilie durch die Gemeinde Großpösna im Jahr 2002 wurde zunächst das mehrgeschossige Haupt- gebäude zur Kindertagesstätte umgestaltet. 2003 folgte der Abbruch der Außenanlagen – darunter eine Klärgrube, ein maroder Garagenkomplex und ein Nebengebäude. Die neugeschaffenen Freiflächen wurden bis zum Frühjahr 2004 hergerichtet; in den Spielbereichen wurden Bäume, Hecken und Sträucher gepflanzt. Im Bereich der rückgebauten Klärgrube entstand ein Teich mit Zuflüssen. Um zusätzliche Rasenfläche zu gewinnen, wurden 25 Quadratmeter der befestigten Hoffläche entsiegelt. Hürden Aufgrund des knappen Realisierungszeitraums für die Abbrucharbeiten musste der Auftrag kurzfristig vergeben werden. Witte- rungsbedingt kam es zu weiteren Verzögerungen. „Unsere Kinder fühlen sich auf dem großen Frei- gelände pudelwohl. Die verschiedenen Stationen ermöglichen es ihnen, spielerisch Natur und Umwelt zu erfahren, zu erforschen und schätzen zu lernen.“ Jana Frenzel, Leiterin der Kita Hummelburg best practice

Seitenübersicht