Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Nachhaltiges Flächenmanagement im Grünen Ring Leipzig

best practice Tor zum Park: Industriebrache weicht Mehrfamilienhaus Platz für 29 hochwertige Eigentumswohnungen: Neu errichtetes Mehrfamilienhaus im Leipziger Stadtteil Reudnitz-Thonberg. Projektträger: Atrium Baubetreuungsgesellschaft mbH Leipzig Projektdauer: Juli 2012 – Oktober 2014 Gesamtinvestition: 5.000.000 Euro Standort: Eilenburger Straße 37/Riedelstraße, Leipzig Standortbeschreibung Das Grundstück, bestehend aus drei Flurstücken, umfasst eine Fläche von ca. 2490 Quadratmetern und liegt im Stadtteil Reud- nitz-Thonberg. Durch die unmittelbare Anbindung an den Fuß- und Radweg, einen Gleisfinger des ehemaligen Eilenburger Bahnhofs, ist der Lene-Voigt-Park innerhalb kürzester Zeit zu erreichen. Frühere Nutzung Gewerbebetrieb seit Ende des 19. Jahrhunderts, Kohlen- und Briketthandlung bis Mitte der 1940er-Jahre, danach Nutzung zum Isoliermittelbau, später zur Metallverarbeitung, Leerstand seit 1990. Künftige Nutzung Mehrfamilienhaus mit 29 nebenkostenoptimierten Eigentumswohnungen, Gesamtwohnfläche 1954 Quadratmeter, parkähnli- cher Gemeinschaftsgarten von ca. 1200 Quadratmetern inkl. Kinderspielfläche, Stellplätze. Umsetzung Nach dem Grundstückserwerb wurden zunächst verschiedene Entwürfe zum Bau von Stadthäusern bzw. eines Mehrfamilien- hauses erarbeitet. Nachdem die Entscheidung für das Mehrfamilienhaus ausfiel und dessen Baugenehmigung erteilt worden war, begann die Baugrundherstellung. Die ruinösen Altbauten wurden abgerissen, die Flächen entsiegelt und kontaminierter Boden entsorgt. Anschließend erfolgte der Rohbau innerhalb eines halben Jahres. Sowohl Baumaßnahmen als auch Gartengestaltung wurden im Herbst 2014 abgeschlossen. Hürden Als Hinterlassenschaft der vorherigen Nutzungen mussten Altlasten beseitigt werden. Zudem waren ein Lichtmast sowie Postkästen zu verlagern, die sich an der Grundstücksgrenze vor dem geplanten Hauseingang befanden. „Wir haben das Grundstück über das Brachflä- chen-Angebot www.flaechen-in-leipzig.de entdeckt. Dank der sehr kooperativen und zielorientierten Mithilfe des Amts für Stadtgrün und Gewässer konnten wir direkt Kontakt zur Eigentümerin aufnehmen und wichtige Fragen klären. Das verkürzte die für gewöhnlich längere Projektdauer ungemein.“ Michael Suhr, Geschäftsführer Atrium Baubetreuungsgesellschaft mbH

Seitenübersicht