Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Geschäftsbericht 2013-2014 der IHK zu Leipzig

26 Über uns Die junge regionale Wirtschaft Nicht nur überregional, sondern vor allem regional set- zen die Wirtschaftsjunioren Akzente. So konnten die Wirtschaftsjunioren Leipzig Land beispielsweise durch ihr Engagement 9.000 Euro sammeln und damit drei vom Hochwasser 2013 stark betroffenen Unternehmen bzw. Einrichtungen im Landkreis Leipzig schnell hel- fen. Unkompliziert verlief auch im Jahr 2014 die Buch- sammelaktion im Rahmen der Leipziger Buchmesse. Die Buchpatenschaft hat mittlerweile einen festen Platz im Terminplan der Wirtschaftsjunioren Leipzig einge- nommen. Damit auch der Nachwuchs nicht zu kurz kommt, konnten Mitstreiter um Arbeitskreisleiterin Tina Hoffmann erneut gesammelte Werke an Leipziger Schulbibliotheken und Leseräume übergeben. Ein besonderes Ereignis findet vom 24. bis 29. No- vember 2014 statt. Dann wird Leipzig Gastgeber des Wirtschaftsjunioren-Weltkongresses sein. Mehr als 5.000 junge Unternehmer und Führungskräfte aus der ganzen Welt erwarten die Wirtschaftsjunioren Leipzig gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren Deutschland. Unter dem Motto „Freedom.Passion.Change“ wird es neben der Delegiertenversammlung auch Fachdiskussi- onen, Fachforen sowie Awardzeremonien und Besichti- gungen der Messestadt mit ihren Unternehmen geben. Im Fokus steht dabei die „ökologische Nachhaltigkeit“. Weitere Informationen unter www.wj-leipzig.de www.wj-ll.de Weitere Informationen unter www.jciwc2014.com/de Wirtschaftsjunioren verbinden Die Wirtschaftsjunioren Deutschland sind mit 11 Landesverbänden, über 200 Kreisverbänden und mehr als 10.000 Mitgliedern der größte Verband junger Unternehmer und Führungskräfte in Deutschland. Thomas Kleinwächter, Präsident der Wirtschaftsjuni- oren Leipzig, beschreibt es mit seinen Worten: „Wirt- schaft, die mehr schafft – das sind die Wirtschaftsjuni- oren. Der ehrbare Kaufmann mit Verantwortung für sein Umfeld ist unser Leitbild. Auf unserer Agenda stehen Themen wie Fachkräftesicherung, Stärkung des Unternehmertums, Investitionen in die Zukunft und Generationengerechtigkeit.“ Die Wirtschaftsjunioren Leipzig und Leipziger Land organisieren sich projektbezogen in den Bereichen Unternehmertum, Politik, Bildung und Soziales sowie Internationales. Die Vielfalt der Themen sowie die Geschlossenheit aller Mitglieder sind die Stärken des Netzwerkes der jungen Wirtschaft. So gelang es den Wirtschaftsjunioren, im Rahmen ihres Know-how- Transfers mit Abgeordneten des Deutschen Bundesta- ges in Berlin eine Protestaktion gegen die Rentenplä- ne der großen Koalition vor dem Brandenburger Tor zu organisieren. Die Aktion stand unter dem Motto „Rente kannste knicken“. Die Rentenreform war bereits zur Frühjahrsdelegier- tenkonferenz der Wirtschaftsjunioren Anfang 2014 in Dresden Gegenstand der Diskussionen. Für die Wirt- schaftsjunioren ist die geplante Rente mit 63 ein Aus- druck der Generationenungerechtigkeit und setzt die Zukunftsfähigkeit des Landes aufs Spiel. Sie fordern vielmehr eine langfristige und nachhaltige Politik, die die Rechte aller Generationen berücksichtigt. Rechts: Sebastian Voigt, Präsident der Wirtschaftsjunioren Leipzig Land; Mitte: Thomas Kleinwächter, Präsident Wirtschaftsjunioren Leipzig

Seitenübersicht